AKTUELLES

Informationen zur Landwirtschaftlichen Buchstelle

12-06-2018

Aufgrund der Fusionierung von Landwirtschaftlicher Buchstelle Zeven, ZELA Steuerberatungsgesellschaft aus Zeven und BRELA Steuerberatungsgesellschaft aus Bremervörde bündeln wir unser Online-Angebot künftig unter der Website der LVBZ, die Sie an dieser Stelle in Kürze vorfinden werden.

Wir freuen uns, Ihnen durch die Fusion ein noch breiteres Spektrum an Leistungen rund um Ihre Finanzen anbieten zu können und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Karriere bei der ZELA

31-08-2017

Wir suchen engagierte, junge Menschen für eine Ausbildung bei der ZELA ab 2018!

Bist Du interessiert, in einer erfolgreichen Steuerberatungskanzlei zu arbeiten und hast Du Lust auf den Umgang mit Menschen aus der Region? Dann melde Dich bei Frau Wahlen wahlen@stb-zela.de und sende ihr Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu.

Weiterlesen

Erweiterung der ZELA-Geschäftsleitung

15-05-2017

Die beiden geschäftsführenden Steuerberater der ZELA Steuerberatungsgesellschaft, André Geils und Andreas Wahlers freuen sich über Zuwachs in der Führungsebene.

Seit April 2017 sind Andrea Schwarzenberger (Steuerberaterin) und Sönke Siemers (Steuerberater) offiziell als zusätzliche Geschäftsführer der ZELA bestellt.

Firmen Video

Unsere Topthemen

Editorial

Editorial

Geschenke sollen Freude bereiten, Geschäftsbeziehungen fördern und festigen. Doch dazu sind einige Regeln zu beachten: Damit die guten Gaben beim Geber als Betriebsausgaben die Steuer mindern, darf deren Wert 10 Euro nicht übersteigen.

Weiterlesen

Keine unterschiedlichen Steuersätze  bei einheitlicher Leistung

Keine unterschiedlichen Steuersätze bei einheitlicher Leistung

Mehrwertsteuersystem, unterschiedliche Steuersätze, Haupt- und Nebenleistung: Die Schlagworte zur Umsatzbesteuerung sind geläufig. Interessant in diesem Zusammenhang ist ein richtungsweisender Urteilsspruch (Rs.: C 463/16) des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), den man im Hinterkopf behalten sollte:

Weiterlesen

Land- und forstwirtschaftlicher Grundbesitz – Besteuerung von Energieleitungsentschädigungen

Land- und forstwirtschaftlicher Grundbesitz – Besteuerung von Energieleitungsentschädigungen

Die vielbesagte Energiewende macht auch nicht halt vor landwirtschaftlichen Flächen. Gut, in der Regel werden Entschädigungszahlungen geleistet, doch auch diese Tatsache will – vor allem im steuerlichen Sinne – gehändelt werden.

Weiterlesen