AKTUELLES

Karriere bei der ZELA

21-11-2018

Wir suchen engagierte, junge Menschen für eine Ausbildung bei der ZELA ab 2019!

Bist Du interessiert, in einer erfolgreichen Steuerberatungskanzlei zu arbeiten und hast Du Lust auf den Umgang mit Menschen aus der Region? Dann melde Dich bei Frau Wahlen wahlen@stb-zela.de und sende ihr Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu.

Weiterlesen

Informationen zur Landwirtschaftlichen Buchstelle

12-06-2018

Aufgrund der Fusionierung von Landwirtschaftlicher Buchstelle Zeven, ZELA Steuerberatungsgesellschaft aus Zeven und BRELA Steuerberatungsgesellschaft aus Bremervörde bündeln wir unser Online-Angebot künftig unter der Website der LVBZ, die Sie an dieser Stelle in Kürze vorfinden werden.

Wir freuen uns, Ihnen durch die Fusion ein noch breiteres Spektrum an Leistungen rund um Ihre Finanzen anbieten zu können und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Wir erweitern unser Team...

31-08-2017

...und suchen für sofort oder später engagierte Mitarbeiter!
Steuerberater/-anwärter (m/w/d), (Wirtschafts-) Jurist (m/w/d), Steuerfachwirt/Bilanzbuchhalter (m/w/d), Steuerfachangestellter (m/w/d), Lohnsachbearbeiter (m/w/d)

Wenn Sie auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung mit Perspektive sind, schauen Sie sich unsere aktuellen Stellenangebote an!

Weiterlesen

Firmen Video

Unsere Topthemen

Weihnachtsfeier; Aufteilung der Kosten bei Absagen von Mitarbeitern

Weihnachtsfeier; Aufteilung der Kosten bei Absagen von Mitarbeitern

Zuwendungen für Betriebsveranstaltungen wie "Weihnachtsfeiern" bleiben bis zu einem Betrag in Höhe von 110 € steuerfrei, auch wenn der Betrag pro Veranstaltung und Arbeitnehmer überschritten wird. Nur der überschrittene Betrag ist dann steuer- und sozialversicherungspflichtig.


Weiterlesen

Umsatzsteuerliche Behandlung von Aufwendungen für Weihnachts-/Betriebsveranstaltungen

Umsatzsteuerliche Behandlung von Aufwendungen für Weihnachts-/Betriebsveranstaltungen

Die gesetzlichen Regelungen zu Betriebsveranstaltungen, insbesondere die Ersetzung der ehemaligen lohnsteuerlichen Freigrenze durch einen Freibetrag, haben nach Auffassung der Finanzverwaltung grundsätzlich keine Auswirkungen auf die umsatzsteuerrechtlichen Regelungen.


Weiterlesen

Keine zeitliche Änderung bei kurzfristig Beschäftigten

Keine zeitliche Änderung bei kurzfristig Beschäftigten

"Kurzfristige Minijobs" sind begehrt bei Arbeitnehmern, insbesondere auch bei Ferienjobbern und deren Arbeitgebern. Sozialversicherungsrechtlich sind sie nicht - wie die regulären Minijobs - auf 450 € im Monat begrenzt; auf den Verdienst kommt es bei einem kurzfristigen Minijob nicht an. Sie sind in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung versicherungs- und beitragsfrei.


Weiterlesen