AKTUELLES

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

23-03-2018

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung zur Steuerfachangestellten!

Das Lernen hat sich gelohnt: Dana Eileen Gieschen und Jana van der Velde konnten die Prüfer überzeugen. Wir freuen uns mit den beiden und auf die weiterhin gute Zusammenarbeit!

Weiterlesen

Karriere bei der ZELA

31-08-2017

Wir suchen engagierte, junge Menschen für eine Ausbildung bei der ZELA ab 2018!

Bist Du interessiert, in einer erfolgreichen Steuerberatungskanzlei zu arbeiten und hast Du Lust auf den Umgang mit Menschen aus der Region? Dann melde Dich bei Frau Wahlen wahlen@stb-zela.de und sende ihr Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu.

Weiterlesen

Erweiterung der ZELA-Geschäftsleitung

15-05-2017

Die beiden geschäftsführenden Steuerberater der ZELA Steuerberatungsgesellschaft, André Geils und Andreas Wahlers freuen sich über Zuwachs in der Führungsebene.

Seit April 2017 sind Andrea Schwarzenberger (Steuerberaterin) und Sönke Siemers (Steuerberater) offiziell als zusätzliche Geschäftsführer der ZELA bestellt.

Firmen Video

Unsere Topthemen

Steuerprüfer verlangen vermehrt Verfahrensdokumentationen

Steuerprüfer verlangen vermehrt Verfahrensdokumentationen

n seinem Schreiben vom 14.11.2014 zu den Grundsätzen ordnungsmäßiger Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen (GoBD) nimmt das Bundesfinanzministerium auch Stellung zur sog. "Verfahrensdokumentation". Danach ist für jedes Datenverarbeitungssystem eine übersichtlich gegliederte Verfahrensdokumentation erforderlich, aus der Inhalt, Aufbau, Ablauf und Ergebnisse des Verfahrens vollständig und schlüssig ersichtlich sind.

Weiterlesen

GmbH-Geschäftsführer sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

GmbH-Geschäftsführer sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

In zwei Entscheidungen vom 14.3.2018 hat das Bundessozialgericht seine bisherige Festlegung zur Sozialversicherungspflicht von GmbH-Geschäftsführern bekräftigt. Danach sind Geschäftsführer einer GmbH regelmäßig als Beschäftigte der GmbH anzusehen, die der Sozialversicherungspflicht unterliegen.

Weiterlesen

Keine unterschiedlichen Umsatzsteuersätze bei einheitlicher Leistung

Keine unterschiedlichen Umsatzsteuersätze bei einheitlicher Leistung

In seiner Entscheidung vom 18.1.2018 stellt der Europäische Gerichtshof (EuGH) in der Rechtssache "Stadion Amsterdam" fest, dass es in der Europäischen Union keine unterschiedlichen Umsatzsteuersätze für eine einheitliche Leistung geben darf. So kann also z. B. für eine Leistung nicht sowohl der Regelsteuersatz (19 %) und der ermäßigte Steuersatz (7%) zum Tragen kommen.

Weiterlesen